interessante Links

Startseite » aktuelles

aktuelle Informationen


Bedingungen für die Düsseldorfer Stadtmeisterschaft

im Automobilsport, Motorradsport, Jugendmotorsport und Touristischer Oldtimersport

Der Stadtsportbund der Stadt Düsseldorf in Verbindung mit der Interessengemeinschaft Düsseldorfer Motorsportclubs schreibt die Stadtmeisterschaft im Automobilsport, Stadtmeisterschaft im Motorradsport, Stadtmeisterschaft im Jugendmotorsport und die Stadtmeisterschaft im Touristischer Oldtimersport aus.

1. Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt an der Stadtmeisterschaft sind alle Motorsportlerinnen und Motorsportler, die ihren Wohnsitz in der Stadt Düsseldorf haben, und oder einem Düsseldorfer Motorsportclub angehören der Mitglied in Stadtsportbund ist.


2. Bewerbungen
Für die Beteiligung ist eine besondere Anmeldung nicht erforderlich. Als Bewerbung gilt das fristgerechte Einreichen des Erfolgsnachweises. Abgabetermin ist 15. November des Jahres.


3. Wertung
Gewertet werden Motorsportveranstaltungen, die nach den Bestimmungen des DMSB oder der Dachverbände organisiert sind und lizenzfreie Veranstaltungen die vom Veranstalter durchgeführt werden. Grundlagen für die Wertung eines jeden einzelnen Erfolgs ist das Klassenergebnis nach der offiziellen Ergebnisliste des Veranstalters. Es erfolgt keine extra Wertung für National A und B oder genehmigungspflichtige, lizenzfreie Veranstaltungen.


4. Punktezuteilung
Die Wertungspunkte werden vergeben nach der Formel: (( Starter - Platz : Starter X 10 + 1 ))

Siehe auch ADAC Wertungstabelle. Um eine gerechte Bewertung der unterschiedlichen Disziplinen des Motorsports und deren Aufwand berücksichtigen zu können, werden den Disziplinen Faktoren zugeordnet:


Automobilsport
Rundstreckenrennen 1,0
Rallye / Bergrennen 1,0
Leistungsprüfung 1,0
Rallye 200 0,9
Gleichmäßigkeitsprüfungen 0,7
Oldtimer 0,7
Slalom 3000 0,7
Kartrennen (Endläufe) 0,6
Slalom 2000 0,6
Orientierungs-Sport 0,5
Kart Slalom 0,4

Automobiljugendsport
Kartrennen (Endläufe) 1,0
Slalom 2000 0,6
Kart Slalom 0,5
gf. Trial 0,4

Motorradsport
Rundsteckenrennen 1,0
Moto Cross (Endläufe) 1,0
Bahnrennen (Endläufe) 0,8
Enduro 0,8
Trial 0,7
Gleichmäßigkeitsprüfung 0,7
Endurorallye 0,7
Turniersport 0,4

Motorradjugendsport
Rundstreckenrennen 1,0
Moto Cross (Endläufe) 1,0
Enduro 0,8

Zahl der Wertungsläufe:
Bei diesen Vorgaben wäre es ausgeschlossen, dass ein Teilnehmer mit Veranstaltungen unter Faktor 1,0 bei einer festgelegten Anzahl von Wertungsläufen die Meisterschaft gewinnen kann. Um den Meistertitel für alle Aktiven erreichbar zu halten, wird als Regelgröße für die Anzahl der Wertungs¬läufe das Element „Faktorsumme" eingeführt. Die Faktorsumme wird mit dem Wert 5,0 festgelegt.
Das bedeutet, dass für alle Teilnehmer so viele Veranstaltungen gewertet werden, bis die Summe der Einzelfaktoren 5,0 ergibt.


5. Titelvergabe und Preise
Es werden vier Meistertitel (Stadtmeister im Automobilsport, Stadtmeister im Motorradsport, Stadtmeisterschaft im Jugendmotorsport und Stadtmeister im Oldtimersport / für Jugendliche nicht älter als 18 Jahre im Wertungsjahr Jugendstadtmeister im Motorsport) an die Teilnehmer mit der jeweils höchsten Punktzahl vergeben. Die Sieger sowie die Platzierten erhalten Pokale und / oder Urkunden.


6. Allgemeines
Ein Rechtsanspruch auf die Wertung in der Meisterschaft besteht nicht